Die Mitglieder der Vereinten Nationen

Die Mitglieder der Vereinten Nationen

Infografik Nr. 615118

Die Mitglieder der Vereinten Nationen

Der Völkerbund von 1919 konnte die ihm zugedachte Aufgabe der kollektiven Friedenssicherung nicht erfüllen, den Ausbruch des Zweiten Weltkr ...

Die Mitglieder der Vereinten Nationen Der Völkerbund von 1919 konnte die ihm zugedachte... mehr
Mehr Details zu "Die Mitglieder der Vereinten Nationen"

Die Mitglieder der Vereinten Nationen

Der Völkerbund von 1919 konnte die ihm zugedachte Aufgabe der kollektiven Friedenssicherung nicht erfüllen, den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs nicht verhindern. Gerade sein Scheitern unterstrich aber die Notwendigkeit internationaler Krisenbewältigung und Kriegsverhütung. Noch während des Krieges entwickelten der britische Premierminister Churchill und der amerikanische Präsident Roosevelt in der Atlantik-Charta (1941) die Grundsätze einer künftigen Weltfriedensordnung. 1945 kamen die im Krieg gegen Deutschland und Japan verbündeten fünfzig Nationen in San Francisco zur Gründung einer neuen Weltorganisation zusammen. In der am 26. Juni 1945 verabschiedeten Charta setzten sich die Vereinten Nationen zum Ziel, den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu erhalten, freundschaftliche, auf Achtung vor den Grundsätzen der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung beruhende Beziehungen zwischen den Nationen herzustellen und eine internationale Zusammenarbeit zur Lösung wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und humanitärer Probleme herbeizuführen. Die Zahl der UN-Mitglieder nahm seit Mitte der fünfziger und vor allem in den sechziger Jahren rasch zu, als viele ehemalige Kolonialgebiete ihre Unabhängigkeit erlangten. Seit den siebziger Jahren fanden auch zahlreiche Klein- und Kleinststaaten Aufnahme in den Vereinten Nationen. Die Bundesrepublik Deutschland und die damalige DDR erwarben 1973 die UN-Mitgliedschaft. Einen Schub neuer Beitrittsgesuche lösten die Veränderungen im Osten Europas (vor allem der Zerfall der UdSSR und Jugoslawiens) 1991-1993 aus. Heute haben die Vereinten Nationen, mit nunmehr 193 Mitgliedern, ihr Ziel der Universalität erreicht. Der Vatikan und die palästinensische Autonomieverwaltung sind mit Beobachtermissionen in New York vertreten.

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
Downloadvariante: color
Ausgabe: 7/2011
Zuletzt angesehen