Landtagswahlen in Baden-Württemberg

Landtagswahlen in Baden-Württemberg

Infografik Nr. 093070

ZAHLENBILD zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 mit dem amtlichen Endergebnis und der Sitzverteilung im Stuttgarter Landtag. Jetzt für Ihren Unterricht herunterladen!

Welchen Download brauchen Sie?

Nach jahrzehntelanger Dominanz musste sich die CDU in Baden-Württemberg 2011 einer... mehr
Mehr Details zu "Landtagswahlen in Baden-Württemberg"

Nach jahrzehntelanger Dominanz musste sich die CDU in Baden-Württemberg 2011 einer grün-roten Koalition unter Führung des GRÜNEN Winfried Kretschmann geschlagen geben. Bei der Landtagswahl 2016 verlor sie auch ihre Position als stärkste Partei an die GRÜNEN und trat nun als Juniorpartner in die Regierung ein. In zwei Amtsperioden erwarb sich Kretschmann als „Landesvater“ außerordentlich hohe Beliebtheitswerte, und auch seiner Partei als ganzer bescheinigten die Bürger/-innen überwiegend gute Regierungsarbeit und hohe Regierungskompetenz – auch im Bereich Wirtschaft, der traditionell vor allem von der CDU besetzt ist. Bei der Landtagswahl im März 2021 legten die GRÜNEN daher noch einmal zu, während die CDU weiter an Stimmen verlor und ihr bislang schlechtestes Ergebnis einfuhr. Auch die SPD fiel auf ein neues Tief, ließ als drittstärkste Kraft aber die AfD wieder hinter sich. Denn die AfD erlitt herbe Verluste (-5,4 %-Punkte), besonders bei jüngeren Wählerinnen und Wählern. In dieser Gruppe konnte wiederum die FDP punkten, die folglich auch an der AfD vorbeizog. Die LINKE scheiterte mit nur 3,6% erneut an der Fünf-Prozent-Hürde. Auf Grund dieses Wahlergebnisses konnte Kretschmann an der Spitze einer grün-schwarzen Koalition weiterregieren. Die erstarkten GRÜNEN gewannen in der Landesregierung ein Ministerium hinzu.

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
s/w-Version: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
Ausgabe: 07/2021
Zuletzt angesehen